05.03. Hallensportfest

Zeitplan und Einladung

Hallensportfest des BLT Bremen in der Halle Weserstadion

Die Jüngsten mit der jüngsten Trainerin gewinnen die Mannschaftswertung

Das U10 Team des LC Hansa Stuhr mit der jungen Trainerin Nina Thiemann gewann am Sonntag die Teamwertung bestehend aus Sprint, Medizinballstoßen und Weitsprung. Die Kinder  Mila, Madita, Marie, Johannes, Carolin und Nuria ,  die „Blauen Blitze“, waren bei ihrem ersten Sportfest mit Nina erfolgreich! Das Team U12, Lelia, Melina, Leon, Kimberly, Leonhard und Jannis , es machte einen ähnlichen Wettkampf, war mit  großem Einsatz dabei und erreichten Platz 8!

 

Die Neueinsteiger zeigten ihr Talent!

Obgleich die „Neulinge“ in der Halle noch nie richtig Weitsprung, Hochsprung und Sprint trainieren konnten, zeigten sie ihr Talent.

Lea Jerkovic (U18) hat ihr Talent auf der Langstrecke schon Silvester bewiesen, in der Halle lief sie nun die 60m in 9,03s und sprang 3,83m weit. Ein hoffnungsvoller Auftakt der sympathischen Athletin.

Die Leistungen von Franziska Hinke (W14) waren sehr beachtlich! Über 60m qualifizierte sie sich für den Endlauf, in dem sie mit 8,95s  5. Wurde. Den Weitsprung beendete sie als   9. Mit 3,95m

Isabel Schmal (W12) legte einen Senkrechtstart hin!   Sie ist gerade 3 Wochen dabei und gewann auf Anhieb den Weitsprung mit 4,11m! Auch der Sprint (60m) überzeugte. Nach 9,13s im Vorlauf wurde sie im Endlauf 5. In 9,20s.

 

Die bewährten Kräfte enttäuschten nicht!

In der M12 sprang Jason Hoppe 1,35m hoch ( Platz 3).

Mieke Heine (W12) lief erstmalig die 60m Hürden und wurde in 12,99s zweite. Im Hochsprung erreichte sie 1,20m, Platz 6.

Marius Nüssle (M14) qualifizierte sich für den Endlauf über 60m. In 8,31s wurde er 3. Den Hochsprung gewann er mit 1,40m vor dem Teamgefährten Fynn Klinke( ebenfalls 1,40m).

Anna Hollmann hatte ihr bestes Ergebnis im Hochsprung mit Platz 4 und 1,35m.

Jannick Voss (M15), der Landesmeister im Stabhochsprung, lief die Hürden in 9,57 s  ( Platz 2) und sprang 5,02m weit (Platz 2).

Verlass war einmal mehr auf Elvio Kremming.

Über die 60m Hürden stellt er eine neue Bestleistung auf, 8,69s !! Im 60m Sprint verbesserte er sich auf 7,73s und sprang 5,60m weit.

Lasse Pixberg musste auf einen Start verzichten, der litt unter einem Infekt.

Sebastian hat sich in der Landesspitze etabliert

Landesmeisterschaften im Crosslauf am 12.2. in Bergen

Das Hansaquartett Sebastian Kohlwes, Oliver Sebrantke, Ulli Mix und Thomas Spiecker nahmen unter Leitung des Chefcoach Hartmut Selz an den LM teil.

Im Hauptlauf über 9,84Km, es waren 9 Runden zu laufen, kannten nur wenige Läufer aus der Niedersächsische Laufelite aus Hannover oder Göttingen Sebastian Kohlwes. Nach dem Rennen war das anders. In einem sehr gleichmäßigen Tempo mischte Sebastian stets in der Spitze mit und belegte Platz 3 – ein Topresultat! Olli Sebrantke, der leicht angeschlagen ins Rennen ging, belegte in der M40 Platz 2 – Glückwunsch!

Bei den Senioren waren 6,66KM zu laufen, 6 Runden. Ulli Mix, er hatte sich vor dem Rennen geschworen, langsamer anzugehen als gewöhnlich, belegte in der Klasse M60 Platz 5. Thomas Spiecker war im Rennen ganz in seinen Lauf vertieft und hatte die Anzahl der Runden nicht mitgezählt. Völlig überrascht stellte er dann nach 6 Runden fest, dass das Rennen vorbei war und konnte den Spurt nicht mehr auslaufen – Platz 6 in der M50.

Dem Team Hansablau alle Glückwünsche der Abteilung.

Berthold

 

12.02.17-NLV-Cross-Bergen-071